Einzelzahnimplantate

Wenn ein Zahn fehlt


Ein Zahn wird gezogen.
Damit die zur Lücke benachbarten Zähne nicht beschliffen werden müssen, verwendet man ein einzelnes Implantat mit einer Krone zum Ersatz.

Bei der Schießung der Zahnlücke mit einer konventionellen Brücke müssen die der Lücke zugewandten Zähne zur Befestigung abgeschliffen werden. Daher geht oftmals gesunde Zahnsubstanz verloren. Der Knochen an dem fehlenden Zahn schrumpft unwiederbringlich.

Ein einzelnes Implantat mit Krone schont die Nachbarzähne und beugt durch Nutzung des Knochens dem Knochenabbau vor.